Intensivbetten: wie der Pandemie-Journalismus Fakten ausblendet

Zum Original-Artikel von Corona Transition Die Soll-Belegung einiger Intensiv-Abteilungen der Schweiz liegt bei 90 Prozent, sonst rechnen sie sich nicht. Die Investigativ-Journalistinnen Catherine Riva und Serena Tinari schreiben auf re-check.ch: Gegenwärtig werden drei Hauptargumente genannt, die dafür sprechen sollen, dass die Situation in den Krankenhäusern bald kippen oder sogar ausser Kontrolle geraten könnte: Die Belegung … Weiterlesen …

Auslastung der Spitäler (11.11.2020)

Quelle: Departement VBS, https://www.vtg.admin.ch/de/organisation/astab/san/ksd/spitalkapazitaeten.html Kompletter Bericht inkl. allen Zahlen (zum Vergleich: Bericht vom 30.10.2020) Alle Spital-Betten: 20 % der Patienten sind mit COVID-19 im Spital und 24 % der Betten sind frei. Intensiv-Pflege-Betten: 57 % der Patienten sind mit COVID-19 auf der Intensivpflege. 26 % der Betten sind frei.  

Auslastung der Spitäler (30.10.2020)

Quelle: Departement VBS, https://www.vtg.admin.ch/de/organisation/astab/san/ksd/spitalkapazitaeten.html Kompletter Bericht inkl. allen Zahlen Alle Spital-Betten: 12 % der Patienten sind wegen COVID-19 im Spital und über 25 % der Betten sind frei. Intensiv-Pflege-Betten: 36 % der Patienten sind wegen COVID-19 auf der Intensivpflege. 33 % der Betten sind frei.