Schreiben an Bundesrat und BAG: Auf der Suche nach Evidenzen basierten Antworten für die Corona-Massnahmen

Schreiben von Marian van der Elst (Schreiben als PDF inkl. aller Quellen) Sehr geehrte Frau Bundesrätin, sehr geehrter Herr Bundesrat, sehr geehrte/r Mitarbeiter/in des BAG Dies ist ein offener Brief, in dem ich Ihnen Fragen stelle. Fragen, auf die ich selber keine Antworten finde, obwohl ich mich in von Ihnen veröffentlichte Informationen sowie viele wissenschaftlich … Weiterlesen …

Gefährden die Mainstream-Medien die Demokratie?

Beitrag von Dr. Eckart Brauns Unterhalb des Textes befinden sich die zwei Beschlüsse der Amtsgerichte Weimar/Thüringen vom 08.04.2021 (das so genannte “Sensationsurteil”) und Weilheim in OB/Bayern vom 13.04.2021. Beide Beschlüsse sind Urteile von Familiengerichten in Sachen Kindeswohlgefährdung und damit sofort rechtskräftig. Bemerkenswert in diesem Zusammenhang ist, dass in Abhängigkeit der Hierarchiestufe der Gerichte in Deutschland … Weiterlesen …

Leserbrief Robert Crivelli: Medienberichte und Wirklichkeit

Erfahrungsbericht von Robert Crivelli aus 4147 Aesch BL Ich bin beruflich für Süd Europa tätig. Weil ich nach Italien reisen musste gab ich unter Googel/News den Sucbegriff Italien ein habe folgende Information von SRF erhalten: https://www.srf.ch/news/international/verschaerfte-corona-massnahmen-italien-verhaengt-quarantaenepflicht-bei-der-einreise. Textauszug: Über die Ostertage nach Italien zu reisen, war schon bisher keine besonders gute Idee. Denn in Italien bleiben … Weiterlesen …

Offener Brief von Seraina Weber, arbeitend im Gesundheitswesen

Dieser Brief wurde von Seraina Weber an die meisten Kantonsärzte, Vorsteher der Gesundheitsdepartemente, Bundeshaus und BAG geschickt. Brief als PDF. Sehr geehrte Damen und Herren Die Corona Pandemie dauert nun schon über ein Jahr und langsam aber sicher gehöre ich zu den Menschen, die dieses Spiel mit der Angst der Menschen nicht mehr kommentarlos hinnehmen … Weiterlesen …

Leserbrief: Herzenswärme

Leserbrief von Evelyne Graf Kotán Seit bald einem Jahr leben wir im Ausnahmezustand. Eingriffe in unsere persönlichen Freiheiten finden statt, die wohl die wenigsten von uns in diesem Ausmass bisher kennen gelernt hatten. Diverse Massnahmen sollen dazu beitragen, das Virusgeschehen einzudämmen oder gar zu kontrollieren und viele müssen dabei erzwungenermassen einen immensen Preis bezahlen (Senioren … Weiterlesen …

Leserbrief: Apropos Diktatur

Leserbrief von Patrik Doppler Apropos Diktatur Seit über einem Jahr versucht unsere politische Elite, mit Hilfe einer 70-köpfigen Taskforce, unser Land durch diese Krise zu führen. Ihre Strategie das Virus mit enormen Eingriffen in unsere persönlichen und wirtschaftliche Freiheiten einzudämmen, droht nun mangels Alternative kläglich zu scheitern. Der Ausweg aus der Krise ist Ihrer Meinung … Weiterlesen …

Leserbrief: Testen – aus der gefühlten Welt des Kindes

Leserbrief von Rose-Marie Benzinger Als Mutter zweier Töchter habe ich gelernt, mich während der Schulzeit meiner Kinder in ihre jeweilige Situation hinein zu versetzen. Das tue ich auch jetzt, als Grossmutter, mit meinen Enkeln. Auch heute stelle ich mir vor, wie ich mich als Schülerin fühle, wenn ich einen Test machen muss. Schon mit einem … Weiterlesen …

Leserbrief: E-Mail an Nationalrätin Franziska Ryser (Grüne)

E-Mail an Nationalrätin Franziska Ryser (Grüne) mit Kopie an CVP, FDP, SP, SVP, Grünliberale und Grüne von Eveline Krähenbühl: Sehr geehrte Frau Ryser Ich beziehe mich auf Ihre Aussage in Ihrer gestrigen Rede im Nationalrat, dass die Wissenschaft ernst genommen werden muss. Da stimme ich Ihnen grundsätzlich zu. ABER es müssten alle sich zum Thema … Weiterlesen …

Leserbrief: Offener Brief an die Nachrichtenredaktion von Schweizer Radio SRF

Leserbrief von Alexander Stebler (offener Brief ans Schweizer Radio und Fernsehen SRF) Dürfen Todesfallzahlen relativiert werden? Nein, sie müssen relativiert werden! Ihre Meldung in den Nachrichten vom 5. 3. 2021 zur Sterblichkeit im Jahr 2020 in Italien Sehr geehrte Damen und Herren Gestern liessen Sie in den Nachrichten verlauten, in Italien seien im Jahr 2020 … Weiterlesen …

Leserbrief: Zu den Massentests an Schulen

Leserbrief von R. Trüeb, Bretzwil “Aus Sicht des Bundesrats ist das systematische grossflächige Testen sowie das Testen von repräsentativen Stichproben aus der hauptsächlich gesunden und symptomlosen Bevölkerung kein geeignetes Mittel, um eine präzise Information zur epidemiologischen Situation zu erhalten. Ein Virusnachweis bei einer symptomfreien Person ist schwierig zu interpretieren, da es sich um ein Überbleibsel … Weiterlesen …

Offener Brief an den Bundesrat von Elisabeth Vetsch, 75

Von Elisabeth Vetsch, 75 Jahre Herr Bundespräsident Parmelin, Herr Bundesrat Berset Früher hätte ich ja «Sehr geehrter Herren …» geschrieben, weil man zu meiner Zeit zu Hause noch Anstand gelernt hat. Das lasse ich jetzt aber bewusst weg, weil Sie für mit nicht mehr «sehr geehrt» sind. Zunächst, wie mir beigebracht wurde i.S. Anstand , … Weiterlesen …

Erfahrungsbericht betreffend Maskenpflicht an der Primarschule

Da die Familie schon genug angegriffen und unnötig belästig wurde, erscheint dieser Beitrag ausnahmsweise anonym und mit dem Symbolnamen Sebastian: Erfahrungsbericht betreffend Maskenpflicht an der Primarschule Unser Sohn Sebastian., 11 Jahre alt, besucht die 5. Primarklasse und trägt seit Mittwoch, 20.01.2021, die vom Kanton Baselland aufgezwungene Schutzmaske. Seither kommt er fast täglich mit Kopfschmerzen nach … Weiterlesen …

Leserbrief Pizzeria Restaurant Kreuz zum Bundesratsentscheid vom 17.02.2021

Vom Restaurant Pizzeria Kreuz, Nunningen (Facebookseite) Danke BR !!! Eine neue Perspektive ?!? Wenn einer zu 20 Jahren Zuchthaus verurteilt wird, hat er auch eine Perspektive. Sie führt einfach über eine ziemlich lange Strecke. Nein, der Bundesrat hat heute keine «Perspektiven» eröffnet, sondern auf einer nach wie vor völlig fehlenden Grundlage ein paar “Sugus” verteilt, … Weiterlesen …