Offener Brief an den Bundesrat von Elisabeth Vetsch, 75

Von Elisabeth Vetsch, 75 Jahre Herr Bundespräsident Parmelin, Herr Bundesrat Berset Früher hätte ich ja «Sehr geehrter Herren …» geschrieben, weil man zu meiner Zeit zu Hause noch Anstand gelernt hat. Das lasse ich jetzt aber bewusst weg, weil Sie für mit nicht mehr «sehr geehrt» sind. Zunächst, wie mir beigebracht wurde i.S. Anstand , … Weiterlesen …

Erfahrungsbericht betreffend Maskenpflicht an der Primarschule

Da die Familie schon genug angegriffen und unnötig belästig wurde, erscheint dieser Beitrag ausnahmsweise anonym und mit dem Symbolnamen Sebastian: Erfahrungsbericht betreffend Maskenpflicht an der Primarschule Unser Sohn Sebastian., 11 Jahre alt, besucht die 5. Primarklasse und trägt seit Mittwoch, 20.01.2021, die vom Kanton Baselland aufgezwungene Schutzmaske. Seither kommt er fast täglich mit Kopfschmerzen nach … Weiterlesen …

Leserbrief Pizzeria Restaurant Kreuz zum Bundesratsentscheid vom 17.02.2021

Vom Restaurant Pizzeria Kreuz, Nunningen (Facebookseite) Danke BR !!! Eine neue Perspektive ?!? Wenn einer zu 20 Jahren Zuchthaus verurteilt wird, hat er auch eine Perspektive. Sie führt einfach über eine ziemlich lange Strecke. Nein, der Bundesrat hat heute keine «Perspektiven» eröffnet, sondern auf einer nach wie vor völlig fehlenden Grundlage ein paar “Sugus” verteilt, … Weiterlesen …

Kinder und Jugendliche sind die grossen Verlierer der Pandemie – Frau Dr. med. Kathrin Meffert-Ruf, Kinderärztin

Von Frau Dr. med. Kathrin Meffert-Ruf, Kinderärztin (Artikel als PDF) Kinder und Jugendliche sind die grossen Verlierer der Pandemie Jeder Mensch hat in seinem Leben nur eine einzige Kindheit. Und jedes Kind hat verfassungsmässig ein Recht darauf, diese Kindheit frei und unbeschwert durchleben zu dürfen. Dieses Recht wird den Kindern aktuell verwehrt. Geburtstagsfeste können nicht … Weiterlesen …

Leserbrief Peter Itin: Wie passen die Corona Massnahmen zum wahren Geschehen?

Von Peter Itin Wie passen die Corona Massnahmen zum wahren Geschehen? Stets dann, wenn die Bevölkerung sich in Sicherheit wiegt und nicht mehr willens ist sich mit der Politik zu befassen, die Machthaber unkontrolliert machen lässt, gerät die Welt aus den Fugen. Das gilt es zu vermeiden. Die Schweiz befindet sich heute in einer gefährlichen … Weiterlesen …

Pfarrer Franz Sabo: Für mehr Ehrlichkeit, “Die Angst führt den Menschen in die Falle”

Von Franz Sabo, Pfarrer von Röschenz Predigt vom 14. Februar 2021  –  “Die Angst führt den Menschen in die Falle” (Franz Sabo) “Fürchtet euch nicht!” (Mt. 10,28). “Denn die Angst führt den Menschen in die Falle.” (Sprüche 29,25a). Das Virus hat die versteckten und unterdrückten Ängste sehr vieler Menschen aufgedeckt. Vor allem die Angst vor … Weiterlesen …

Erfahrungsbericht von TB, Rettungssanitäter

Von T.B., Retungssanitäter aus dem Kanton Basel-Landschaft Grüezi, ich kann mich noch sehr genau daran erinnern als ich ca 12 Jahre alt war im Religionsunterricht. Unser Lehrer der Waldschule Pfeffingen Herr Brunner hat uns erzählt, dass in der Nacht Fünf Weisse Helikopter im Garten gelandet sind und weiss gekleidete Menschen ausstiegen und die Gegend inspiziert … Weiterlesen …

Erfahrungsbericht Roman Aberle: Der (un-) mündige Bürger, Fragen ohne Antwort

Von Roman Aberle Fragen an die Behörden ohne Antwort Mail ans EDI Mail ans BAG Ich bin weder ein Coronaleugner noch ein Covidiot, betrachte jedoch auch differenziert. Das die kritischen Fragen oder auch sachliche Kritik an Covidmassnahmen nicht mehr gerne von den „üblichen“ Medien öffentlich gemacht werden, hat ja nun wohl jeder (un-) mündige Bürger … Weiterlesen …

Leserbrief Frau Dr. med Barbara Witte: Covid 19: Wie weiter – und um welchen Preis?

Leserbrief von Barbara Witte, Dr. med., Praxis für Psychosomatische Medizin, Fachärztin Kinderheilkunde und Jugendmedizin, Psychosoziale und Psychosomatische Medizin SA PPM, Systemische Psychotherapie. Artikel als PDF Covid 19:Wie weiter – und um welchen Preis? Es ist für mich eine Tatsache, dass Covid 19 für ältere Menschen, besonders über 80 Jahre, bzw. für erheblich Vorerkrankte gefährlich und … Weiterlesen …

Brief René Küng: An die Manager und Abteilungsleiter der Firma ‚Staat Schweiz‘

Schreiben von René Küng an Bundesrat, Parlament, Medien und Justiz. Auch an Finanz-Departement BL und Steuerämter. Denn einerseits habe ich bis heute keinen Franken Unterstützung erhalten (zu klein, unbedeutend), aber die Steuerrechnungen flattern munter weiter ins Haus. Artikel als PDF inkl. Nachbemerkung. Begleitdokumente: Konjunkturprognose SECO Medienmitteilung SECO An die Manager und Abteilungsleiter der Firma ‚Staat … Weiterlesen …

Hannes Berchtold: Offener Brief an die Parteipräsidentinnen und Parteipräsidenten

Offener Brief von Hannes Berchtold, 79 Jahre,  Vilters an die Parteipräsidentinnen und Parteipräsidenten SVP, SP, FDP, Mitte, Grüne und GLP als Antwort auf den Brief der Parteipräsidien an den Bundesrat. Ebenso ging die Nachricht an National- und Ständeräte, Mitglieder der Eidg. Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit. Sehr geehrte Damen und Herren Ich werde in … Weiterlesen …

Gedanken eines Arztes von Dr. med. P. Bürr-Hueber

Gedanken von Dr. med. P. Bürr-Hueber In einer Gemeinde in Baselland wurde von einer Fasnachtsclique in einem Verkehrskreisel folgender sicherlich gut gemeinte Satz geschrieben: “Bliibet gsund, nähmets wie s kunnt” Gesundheit ist ein vielschichtiger Begriff. Die Definition der Weltgesundheitsorganisation lautet: ” Gesundheit ist ein Zustand des vollständigen körperlichen, geistigen und sozialen Wohlergehens und nicht nur … Weiterlesen …

Leserbrief Sibylle Jeker: Für sinnvolle Massnahmen

Von Sibylle Jeker, SVP Kantonsrätin Aktueller Wahlkampf hin oder her, ich bin Mutter und amte in dieser Legislaturperiode im Solothurner Kantonsrat. Die im Zuge der Corona-Massnahmen durch den Solothurner Regierungsrat ausgesprochene Maskenpflicht für Kinder ab der 5. Klasse schreckte mich neulich auf. Mit grosser Selbstverantwortung bilde ich mir meine Meinung und verstehe mich als eine … Weiterlesen …

Erfahrungsbericht von Jürg Roth zum Testen

Von Jürg Roth Meine Frau ist Pflegerin im Alterszentrum im Schwarzbubenland. Freitag und Samstag hatte sie frei, am Sonntag erfahren, dass eine Vorgesetzte positiv getestet wurde und am Montag selbst positiv. Wir, Rest der Familie, mein Sohn, seine Freundin und ich sind am Mittwoch zum PCR-Test gegangen. Donnerstagmorgen: Sohn positiv, seine Partnerin negativ, ich selbst … Weiterlesen …

Erfahrungsbericht von Trauerrednerin Claudia Spaar

Erfahrungsbericht von Trauerrednerin Claudia Spaar, www.spiritflowers.ch Wie erlebe ich die Coranamassnahmen als Trauerrednerin? Seit den verhängten Massnahmen im März habe ich diverse Trauerreden gehalten. In Kirchen, Kapellen, am Grab oder beim Ausstreuen der Asche draussen in der Natur. Dies bei immer wechselnden Bedingungen. Einmal waren nur 5 Personen erlaubt, dann wieder 15, oder wenn man … Weiterlesen …